KOMMUNALENTWICKLUNG
Das Feuer grosser Gruppen

Mag. Rudolf Grothusen

Als gelernter Mediator und Unternehmens-entwickler bin ich davon überzeugt, dass beim Stadt-Land-Thema die Lösung nicht im „entweder oder“, sondern im „sowohl als auch“ liegt.

Die beiden ungleichen Geschwister (Land-gemeinde und Stadtgemeinde) brauchen einander mehr, als sie es bisher für möglich gehalten haben.

Warum ich das glaube: Weil ich beide sehr gut kenne und mein Leben fast 25 Jahre in der Stadt und genauso viele Jahre am Land zugebracht habe.

Als Gemeinderat einer 5000 Seelengemeinde blicke ich hinter die Kulissen, als Unternehmensentwickler habe ich erfahren, dass große Veränderungen zu meistern sind, wenn es gelingt, Betroffene zu Beteiligten zu machen.

Die von mir und zahlreichen Wegbegleitern entwickelten Methoden dazu stecken in der auf Nachhaltigkeit ausgerichteten synenergy – Philosophie (www.synenergy.org).

Mit Hilfe der  synenergy  Kommunalentwicklung wirkt diese Philosophie nun auch für Gemeinden.

Mein Energiecredo: Streben wir als 1. Schritt Energieautarkie auf Basis erneuerbarer Energie an und versorgen wir im 2. Schritt die Städte mit den produzierten Überschüssen.

Die dazu passenden Beteiligungsmodelle schaffen Sicherheit und Mehrwert für alle und sind die Basis für neue Kooperationen, die Brücken in die gemeinsame Zukunft bauen.